„Schlanker Bewerbungsprozess und gute Work-Life-Balance“ – erste Erfahrungen eines Trainees bei der DZ HYP

09. Oktober 2019 Perspektive, Zukunft und Stabilität

Joseph-Leonhard Fellermann ist Trainee für Digitalisierung und Datenmanagement bei der DZ HYP, einem Unternehmen der DZ BANK Gruppe. In einem Interview mit Absolventa, einer Spezial-Jobbörse für Studierende, Absolventen und Young Professionals, erzählt er über seinen Einstieg bei der DZ HYP. Hier präsentieren wir einige Auszüge, das volle Interview lesen Sie auf absolventa.de

Josef-Leonhard, (...) wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei der DZ HYP ab?

Der Prozess war sehr schlank und der Schwerpunkt lag neben der fachlichen Eignung auf dem persönlichen Eindruck im Einzelgespräch (...).

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei der DZ HYP aus?

Ich bin voll mit interessanten und verantwortungsvollen Aufgaben ins Tagesgeschäft eingebunden. Hierdurch erhalte ich Einblicke in die Risikoberichterstattung, beschäftige mich mit Portfolio-Reviews für bestimmte Kundensegmente und mit Tätigkeiten, die sich aus der vergangenen Fusion, aus der bevorstehenden technischen Harmonisierung sowie Informationsanforderungen von Aufsicht, Mutterkonzern und Management ergeben.

Wie wirst du als Berufseinsteiger von deinen Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzten unterstützt?

Die Zusammenarbeit im Team ist sehr vertrauensvoll und kollegial. Bei Problemen kann ich mich an die Kolleginnen, Kollegen oder den Vorgesetzten der Fachabteilung wenden, den ich auch nach Feedback fragen kann und mit dem regelmäßig individuelle Gespräche stattfinden.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt?

Mit dem Einstiegsgehalt bin ich sehr zufrieden. Die Finanzbranche zahlt immer noch gut. Die zahlreichen zusätzlichen Benefits sind zum Beispiel vergünstigtes Mittagessen in der Kantine, betriebliche Altersvorsorge, Fahrtenzuschuss und betriebliches Gesundheitsmanagement. Weiterhin gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote. (...)

Wie sieht es mit deiner Work-Life-Balance aus?

Die reguläre Arbeitszeit pro Woche sind 39 Stunden. Durch flexible Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub und die Möglichkeit, vereinzelte Tage mobil zu arbeiten, ist die Work-Life-Balance sehr gut. Das betriebliche Gesundheitsmanagement bietet mir zum Beispiel mit eigener Physiotherapie und eigenem Fitnessraum auch gute Angebote.

(...)

Das volle Interview mit Joseph-Leonhard Fellerman, Trainee bei der DZ HYP, lesen Sie auf absolventa.de.